KiM-Gründungsfeier in Fürth

Bei den Guttemplern werden die Kinder bereits seit 1892 (Gründung der ersten Kindergruppe »Senfkorn« in Flensburg) mit der gleichen Aufmerksamkeit und Verantwortung angenommen wie Erwachsene auch. Schon früh war man sich bewusst, dass gerade Kinder, die in einer suchtbelasteten Familie aufwachsen, sehr viel davon mitbekommen und sich dies auch später auf ihr Selbstwertgefühl auswirkt.

In den 30er Jahren heißt es in einem Jahresbericht, den Kindern »recht viele sonnige Stunden zu verschaffen« als Ausgleich für die »vielen leidvollen Tage, die der Alkoholismus gar zu oft den eigenen Kindern gebracht hatte«. 1977 veröffentlichte Werner Liptow, international tätiger Guttempler, beim Neuland-Verlag die Broschüre »Das alkoholbehinderte Kind« – Jahre bevor Begriffe wie FAS und FAE populär wurden.

1978 entwickelten die in der Guttempler-Kindergruppenarbeit Tätigen mit Unterstützung der damaligen Guttempler-Jugend (DGJ) eine erste Konzeption zur Aus- und Weiterbildung von KindergruppenleiterInnen, in der die rein betreuerischen Tätigkeiten durch emanzipatorische Aspekte (»Kinder stark machen«) ergänzt wurden.

2003 gründeten die in der Kindergruppenarbeit engagierten GuttemplerInnen in Fürth »KiM – Kinder im Mittelpunkt« – einen Kinderverband, der aus steuerrechtlichen Gründen 2006 in Flensburg in die Kinderabteilung der Guttempler umgewandelt wurde.

IOGT International

29. Januar 2020

  • Let Me Introduce: Movendi International

    We were founded in 1851, meaning almost 170 years ago. On December 14, 2019, our members gathered for an Extraordinary World Congress and unanimously decided to change our name. We are now Movendi International and I'm proud of how far we have come since 1851. We have successfully transitioned into two new centuries as a global movement and as times are changing ever faster and ever more dramatically, it is our challenge to adapt. Such adaption processes require honesty and open-mindedness and a focus on our values, vision and mission...
    Kristina's latest blog post explores the three reasons why changing the name is the way to go and the two reasons why Movendi was the choice to go with; as the name change concludes a decade-long modernization process, she also links back to the proud historical context in order to chart the way into the future of the 21st century...

    The post Let Me Introduce: Movendi International appeared first on Movendi International.

Guttempler in Deutschland

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

UNICEF: Kinder haben Rechte

29. Januar 2020

  • Bis 2030 könnten neun Millionen Kinder an Lungenentzündung sterben
    Stärkere Anstrengungen zur Bekämpfung von Atemwegserkrankungen könnten den Tod von fast neun Millionen Kindern durch Lungenentzündung und andere schwere Krankheiten verhindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse, die im Vorfeld des ersten globalen Forums zu Lungenentzündung bei Kindern veröffentlicht wurde.