Kinder bei KiM

Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres gehören KiM durch die Teilnahme an einer Kindergruppe der Guttempler an. Ihre Zugehörigkeit können die Kinder auf eigenen Wunsch und mit Zustimmung der Eltern durch eine Feier, bei welcher ihnen eine entsprechende Urkunde überreicht wird, bekunden. Vor der Feierlichkeit werden die Kinder in altersgemäßer Weise mit den Zielen der Guttempler vertraut gemacht.

Förderer von KiM

Die Arbeit von KiM wird durch Guttempler als Einzelpersonen oder Familien sowie durch einzelne Gruppierungen der Guttempler (Gemeinschaften, Landesverbände) gefördert, die sich zur Zahlung eines jährlichen Mindestbeitrags bereit erklären.

Förderbeiträge

Der jährliche Förderbeitrag für einzelne Guttempler beläuft sich auf mindestens 20 Euro, für Familien auf mindestens 30 Euro, für Guttempler-Gliederungen (z. B. Gemeinschaften, Landesverbände) auf mindestens 50 Euro.

 
Erstelldatum: Datum 10.12.2015
Dateigröße: Dateigröße 193.7 KB
Downloads: Download 345

Movendi International

  • Denormalising Alcohol Industry Activities in Schools

    Children's education and lives should be protected from the harmful influence of commercial interests. Yet the global alcohol industry is actively engaged in the provision of youth education about underage alcohol use. Previous research has revealed the concerning nature of these types of programmes, which echo industry narratives and sometimes distort the risk of harm.
    As Ireland provides the first example of comprehensive community push-back, with ensuing guidance from the government to all schools, this scientific comment explores markers of industry-favoured youth education programmes, as well as advise on how to critique industry funded or promoted youth education programmes.

    The post Denormalising Alcohol Industry Activities in Schools appeared first on Movendi International.

Guttempler in Deutschland

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

UNICEF: Kinder haben Rechte

Der Feed konnte nicht gefunden werden!