Kinder in suchtbelasteten Familien sind einem vielfach höheren Risiko ausgesetzt, später selbst suchtkrank zu werden. KiM bietet diesen Kindern – die oft zu früh erwachsen werden mussten – eine Umgebung, in der sie wieder Kinder sein dürfen.

In den Kindergruppen können die Kinder – nicht nur aus suchtbelasteten Familien – sich geborgen fühlen, Sicherheit erfahren, aber auch viele fröhliche Stunden erleben. Die Kinder können hier Toleranz und Konflitkfähigkeit lernen und haben die Möglichkeit, eine starke Persönlichkeit zu entwickeln. In den Kindergruppen wird gebastelt, gespielt, getobt und vieles mehr. Es werden aber auch Ausflüge in die nähere Umgebung sowie bundesweite und internationale Treffen angeboten, bei denen Kinder die Möglichkeit haben, viele andere Kinder aus anderen Ländern kennen zu lernen.

Aus der Suchtforschung wissen wir, dass Kinder, die über soziale Kontakte verfügen und täglichen Ritualen in ihrem sozialen Umfeld nachgehen, eine höhere Chance besitzen, sich gegen die Belastungen aus dem von Alkohol geprägten Elternhaus zu »immunisieren« (eine sog. Resilienz zu entwickeln). In den Kindergruppen von KiM soll diese Entwicklung bestärkt werden.

IOGT International

  • We Care

    These are times when our political leaders work to divide us and separate us by spreading lies and fears and hatred about different groups of people, instead of looking for true solutions to real problems. These are troubling times, when opinions are taken for facts, when talking points have replaced dialogue, when shouting is more important than listening, when corporate interests drown out people's needs, when ideology trumps reality, when respect has become weakness and when truth has become an afterthought.

    In times like this, it can be hard to feel hope and to see where change should come from. I believe, the starting point for change is to resist giving up and retreating, and instead stand firm by saying:

    I care. We care. Let's go...

    The post We Care appeared first on IOGT International.

Guttempler in Deutschland

  • Erklärung des IOGT-Weltkongresses

    Der 69. IOGT-Weltkongress appelliert an die Regierungen, der Alkoholpolitik Vorrang einzuräumen und fordert eine Rahmenkonvention zur Alkoholkontrolle.

    42 Länder, 77 Delegierte und 320 Teilnehmer nahmen an der 69. Sitzung des Internationalen Weltkongresses teil. Gemeinsam gaben sie die folgende Erklärung ab:

UNICEF: Kinder haben Rechte

  • Einzige Chance Migration: Eric aus Honduras erzählt
    Eric war neun Jahre alt, als seine Mutter mit ihm und seiner jüngeren Schwester aus Verzweiflung die Heimat Honduras verließ. Hier erzählt er in eigenen Worten, welch tiefe Spuren die traumatischen Erlebnisse der Armut, Migration, Rückführung und noch größerer Armut hinterlassen haben.