Kinder in suchtbelasteten Familien sind einem vielfach höheren Risiko ausgesetzt, später selbst suchtkrank zu werden. KiM bietet diesen Kindern – die oft zu früh erwachsen werden mussten – eine Umgebung, in der sie wieder Kinder sein dürfen.

In den Kindergruppen können die Kinder – nicht nur aus suchtbelasteten Familien – sich geborgen fühlen, Sicherheit erfahren, aber auch viele fröhliche Stunden erleben. Die Kinder können hier Toleranz und Konflitkfähigkeit lernen und haben die Möglichkeit, eine starke Persönlichkeit zu entwickeln. In den Kindergruppen wird gebastelt, gespielt, getobt und vieles mehr. Es werden aber auch Ausflüge in die nähere Umgebung sowie bundesweite und internationale Treffen angeboten, bei denen Kinder die Möglichkeit haben, viele andere Kinder aus anderen Ländern kennen zu lernen.

Aus der Suchtforschung wissen wir, dass Kinder, die über soziale Kontakte verfügen und täglichen Ritualen in ihrem sozialen Umfeld nachgehen, eine höhere Chance besitzen, sich gegen die Belastungen aus dem von Alkohol geprägten Elternhaus zu »immunisieren« (eine sog. Resilienz zu entwickeln). In den Kindergruppen von KiM soll diese Entwicklung bestärkt werden.

Movendi International

  • Denormalising Alcohol Industry Activities in Schools

    Children's education and lives should be protected from the harmful influence of commercial interests. Yet the global alcohol industry is actively engaged in the provision of youth education about underage alcohol use. Previous research has revealed the concerning nature of these types of programmes, which echo industry narratives and sometimes distort the risk of harm.
    As Ireland provides the first example of comprehensive community push-back, with ensuing guidance from the government to all schools, this scientific comment explores markers of industry-favoured youth education programmes, as well as advise on how to critique industry funded or promoted youth education programmes.

    The post Denormalising Alcohol Industry Activities in Schools appeared first on Movendi International.

Guttempler in Deutschland

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

UNICEF: Kinder haben Rechte

Der Feed konnte nicht gefunden werden!